N'oubliez jamias

N’oubliez jamais ist französisch und bedeutet «Vergessen Sie niemals» – und diesen Hengst sollten Sie wirklich niemals vergessen, denn in Sachen Eigenleistung und Abstammung handelt es sich um eine ganz aussergewöhnliche Offerte.

N’oubliez jamais stammt aus dem ersten Jahrgang des OS-Siegerhengstes Nintender, der 2005 bei seinem 30-Tage-Test in Schlieckau für sein Springen eine 9,13 erhielt. Es schlossen sich zwölf Siege in Springpferdeprüfungen der Klassen A, L und M an, inklusive Qualifikation für das Bundeschampionat. Die Mutter Lady Capriola war selbst in M-Springen siegreich. Der Muttervater Calido I gehört zu den bedeutendsten Hengsten der Holsteiner Zucht.

2011 hatte er sich bereits mit 8,4 für das Bundeschampionat des fünfjährigen Springpferdes qualifiziert. Im selben Jahr war er auch Top-Offerte der 75. Jubiläumsauktion in Vechta. Unter Ariane Muff/SUI und Manuel Eugster konnte er seine Karriere  bis Klasse S fortsetzen. Im Frühling 2015 wechselte N'oubliez jamais in den Beritt von Patrick Döller/GER und wird von ihm nun trainiert und im Sport vorgestellt.

    Nintender Namelus R Concorde
Eamelusiena
K-Nambia Contender
Sambia
Lady Capriola Calido I
Cantus
Baroness
Cerrie Calypso I
Malwine
  • Noubliez-jamais_Portrait_Web
  • Noubliez_jamais_Stand_Profil_Web

  • Noubliez-jamais-Sprung_Web
Brauner Hengst, Stm. 167 cm
geb. 2006
Besitz: Ausbildungszentrum Lee AG, CH-9304 Bernhardzell SG